Liebe Eltern,

 

zum Ende des Schuljahres 19-20 gestatten Sie mir einige organisatorische Hinweise für einen reibungslosen Start in das Schuljahr 20-21.

 

1. Erreichbarkeit der Schule:

 

Anfragen zwecks gewünschter Gespräche mit dem Schulleiter oder mit den Lehrern können Sie mit der Sekretärin (Frau Hakelberg) von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr – 12:00 Uhr treffen.

 

2. Öffnungszeiten der Schule:

 

Montag-Donnerstag: 7.00 Uhr bis zur Abfahrt des erst möglichen Busses nach der 6.Stunde

 

Freitag: 7.00 Uhr bis zur Abfahrt des erst möglichen Busses nach der 4. Stunde

 

3. Stundenplan
 

Die Unterrichtszeiten entnehmen Sie bitte der Homepage.

Der neue Stundenplan wird am ersten Schultag zur Verfügung gestellt.

Der Unterricht endet in der 1. Woche nach der 4. Stunde. Dazu füllen Sie bitte das Blatt zum Verbleib der Kinder in der 1. Schulwoche aus und schicken dieses bitte bis zum 24.07.2020 in die Schule.

 

4. Mittagessen

 

Es besteht die Möglichkeit an der Schulspeisung teilzunehmen. Dazu melden Sie sich bitte digital beim ASB Warnow- Trebeltal an. Den Link finden Sie auf der Homepage der Schule unter Informationen/Schulspeisung.

Lehrer nehmen kein Essengeld an!

 

5. Ferientermine
 

Alle gültigen Ferientermine entnehmen Sie bitte Kalendern aus M-V.

 

6. Elternversammlung im neuen Schuljahr:
 

Die 1. Elternversammlung findet in der 2. Schulwoche statt. Dazu teilt der Klassenleiter später eine Einladung aus.

 

7. Hausaufgabenheft
 

Die an der Schule gültige Regelung zur Führung des HA- Heftes entnehmen Sie bitte der Homepage der Schule.

 

8. Erkrankte Kinder
 

Was Eltern, Kinder und Lehrer zu beachten haben, wenn Schüler erkranken, erlesen Sie sich bitte ebenfalls auf der Homepage der Schule.

 

 

9. Sportunterricht
 

Damit der Sportunterricht erfolgreich und unfallfrei durchgeführt werden kann, müssen Besonderheiten beachtet werden. Bitte informieren Sie sich dazu auf der Homepage.

 

10. Angebote der ganztägig arbeitenden Grundschule

 

In der ersten Schulwoche erhalten Sie eine Übersicht zu den Angeboten. Kontrollieren Sie dazu den Stundenplan Ihrer Kinder und kreuzen gewünschte Angebote an. Ich bitte um Verständnis, wenn nicht jeder Wunsch berücksichtigt werden kann. Während der Angebote gelten bestimmte Verhaltensregeln, die auch auf der Homepage zu finden sind.

In der ersten Schulwoche finden noch keine Angebote statt.

 

11. Teilnahme am Religions- oder Philosophieunterricht:
 

Alle Kinder müssen sich entscheiden, ob sie im neuen Schuljahr 2020-21 am Religionsunterricht oder am Philosophieunterricht teilnehmen.



 

12. Zum Verbleib Ihres Kindes ab der 2. Schulwoche im Normalfall oder im Notfall
 

In der 1. Schulwoche erhalten Sie den Stundenplan Ihres Kindes. Außerdem wird Ihnen die Auflistung der zusätzlich kostenlosen Angebote der ganztägig arbeitenden Grundschule zur Verfügung gestellt. Möchte Ihr Kind an einem Angebot teilnehmen, so können Sie dies auf der Auflistung vermerken. Dann verlängert sich der Verbleib Ihres Kindes in der Schule.

 

Dieser Brief wird zeitnah im Postkasten auf der Homepage veröffentlicht.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 
   

 

 

Frank Telzerow

Schulleiter

 

 

 Anlagen:

  1. Verbleib des Kindes in der 1. Schulwoche nach der 4. Stunde 20-21
  2. Teilnahme am Religionsunterricht oder Philosophieunterricht
  3. Verbleib des Kindes bei Katastrophenfällen, Sturm, Schnee,…..
  4. Einkaufszettel für die Arbeitsmaterialien des Schuljahres 20-21


Liebe Eltern,

zur Vorbereitung des nächsten Schuljahres möchte ich Sie bitten, folgende Unterpunkte zu beachten oder anzukreuzen. Bitte schicken Sie dieses Blatt ausgefüllt bis zum   24.07.2020
 (Montag in der letzten Ferienwoche)  in die Schule zurück.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Telzerow


Name des Kindes: _______________________________________         Klasse: __________

 

Verbleib Ihres Kindes in der 1.Schulwoche nach der 4. Stunde

In der 1. Schulwoche findet der Unterricht nur bis zur 4. Unterrichtsstunde statt. Bitte kreuzen Sie an!

Wochentag

Unterrichts-

schluss-

Uhrzeit 1. Schulwoche

Geht Mittag

Essen.

Geht nach dem Unterricht alleine nach Hause oder wird abgeholt.

Fährt nach dem Unterricht mit dem Bus:

Nach dem Unterricht geht mein Kind in den Hort nach

Ahrenshagen

Nach dem Unterricht fährt mein Kind in den Hort nach Trinwillershagen

Mo

11:15 Uhr

 

 

 

 

 

Di

11:15 Uhr

 

 

 

 

 

Mi

11:15 Uhr

 

 

 

 

 

Do

11:15 Uhr

 

 

 

 

 

Fr

11:15 Uhr

 

 

 

 

 

 

Teilnahme am Religionsunterricht:

O  ja

O  nein (Ihr Kind nimmt dann am Philosophieunterricht teil!)

Verbleib des Kindes bei Katastrophenfällen, Sturm, Schnee, Hitze, Kälte, Stromausfall, Krankheit….

Grundsätzlich liegt  es immer in der Entscheidung der Eltern, ob Sie Ihr Kind bei oben genannten Fällen zur Schule schicken oder dies unterlassen. Im Zweifelsfall lassen Sie Ihre Kinder zu Hause! Bitte melden Sie Ihr Kind dann telefonisch ab. Wenn Sie trotzdem Ihr Kind persönlich zur Schule bringen, müssen Sie das Kind auch wieder abholen!

Bitte kreuzen Sie an!

 

Mein Kind:

O darf mit dem erstmöglichen Bus nach Hause fahren.

O fährt mit dem sonst auch üblichen Bus nach Hause.

O bleibt so lange in der Schule, bis es planmäßig den Hort besucht.

O bleibt solange in der Schule, bis ich es persönlich abhole.

O darf allein das Schulgelände verlassen.

O……

 

Telefonnummer, unter der die Eltern immer im Notfall zu erreichen sind:

 

Handy

Festnetz zu Hause

Arbeitsstelle

Mutter

 

 

 

Vater

 

 

 

(weitere Personen)

 

 

 

 

 

(weitere Personen)

 

 

 

 


______________________________                      __________________________________

Ort, Datum                                                                            Unterschrift der Erziehungsberechtigten

Bücher und Hefte für das 3. Schuljahr

Liebe Eltern, um Ihnen den Kauf der richtigen Hefte und Hefter zu erleichtern, wurde für Sie diese Übersicht erstellt. Gern können Sie diese auch als Einkaufzettel verwenden. Kaufen Sie bitte Hefte im Fachhandel, da Sie so optimal beraten werden können und auch eine größere Auswahl haben. Die Bücher bekommen die Kinder in der Schule. Bitte beschriften Sie alles!

 

Klasse 3

 

Hefte

Hefter

Zusätzliche Arbeitsmaterialien

 

Anzahl/ Art

Größe

(DIN)

 

Lineatur

 

Ränder

 

Farbe Umschlag

Größe

Farbe

 

Deu

3 liniert

1 Geschichten-heft

A5

3

ja

blau

A4

blau

1 Schreibblock

Liniatur 3

 

Ma

2 kariert

A5

8f

ja

rot

A4

rot

 

Lineal 15 cm

Geodreieck

Zirkel

 

1 Geometrieheft

A4

ohne

 

rot

Sachunterricht

 

 

 

 

 

 

A4

grün

 

Englisch

 

 

 

 

 

 

A4

schwarz

 

Musik

 

 

 

 

 

 

A4

gelb

 

Werken

 

siehe Basteltasche

Religion/
Ersatz

 

 

 

 

 

A4

weiß

 

Hausauf-

gabenheft

1

A5 zum selbst-ständigen

Vortragen

 

 

 

gelb

 

 

 

Merkhefter

Bitte nicht entsorgen! Der Merkhefter wird in der 3. Klasse weitergeführt.

 

 

 

Weitere Arbeitsmaterialien:

 

Postmappe: A4 (Einschlagmappe oder Jurismappe)

 

Federtasche:

  • 2 Füller (für Linkshänder bitte Linkshandfüller)
  • 3 Ersatzpatronen
  • 2 spitze Bleistifte (Härte: HB)
  • 1 Lineal 15cm
  • 1 weißer Radiergummi
  • dünne Holzbuntstifte
  • Anspitzer (mit Auffangbehälter)
  • Bitte keinen Tintenkiller kaufen!
  • Fineliner in grün und orange

 

Basteltasche (kleine Kramfedertasche)

1 Schere, Filzstifte, 2 Textmarker

2 Klebestifte

4 spitze Bleistifte

 

Hausschuhe:

(Im Schulgebäude tragen alle Kinder Hausschuhe)

 

 

 

Zeichenmaterialien:

Die Zeichensachen werden in einem Karton des Schülers im Klassenraum aufbewahrt.

-  Tuschkasten (bitte keine Farbtöpfe oder Tuben!)

-  1x Tonzeichenpapier A4

-  Flach- und Rundpinseltasche (Pinselsortiment)

-  Wasserbecher (kein Glas)

-  Mischpalette

-  2x Deckweiß

-  1x Läppchen

-  1 Zeitung

 

Sportzeug:

1x kurzes Sportzeug

1x langes Sportzeug

1 Paar rutschfeste Sportschuhe mit hellen Sohlen für die Turnhalle

1 Paar Turnschuhe für die Außenanlagen

 

Brustbeutel (für den Busausweis)

 

1 Taschentücherbox (bleibt im Klassenraum)

 

 

Bitte alle Hefte, Hefter, Bücher etc. einschlagen und beschriften. Auch alle Sportsachen und Kleidungsstücke wie Mützen, Jacken, Schuhe sollten mit Namen versehen sein.